04.08.14

NATURE ONE 2014 - Review

Hallöchen meine Lieben! ♥
Ich war letztes Wochenende auf der Nature One. Donnerstag (30.08) sind wir losgefahren. Eigentlich brauchen wir bis nach Kastellaun nur höchstens eineinhalb Stunden. ABER daraus wurde leider nichts. Ganze 12 Stunden haben wir gebraucht bis wir auf diesem blöden Campingplatz waren. Nach der langen Fahrt waren wir auch echt müde und sind ca. 2 -3 Stunden später schlafen gegangen in unseren super Zelten.

FREITAG 
Nun begann der erste Party-Tag. Das Wetter war richtig gut! Es war warm, sonnig und richtig sommerlich. Doch leider war es ein wenig zu warm. Alle saßen unter dem aufgebauten Pavillon und schwitzten vor sich her. Keiner konnte wirklich einen Ton über die Lippen bringen, so fertig hat uns die Sonne gemacht. Hauptsächlich haben alle über den Tag geschlafen. Ich wollte mich fit für den Abend machen. Da ich letztes Jahr schon mit meinen Freunden auf der Pydna war (Festivalgelände : Raketenbasis Pydna) hatten wir große Erwartungen. Wir waren ca. um halb 1 abends dort, später als wir eigentlich hingehen wollten. Hauptsächlich waren wir bei der Musikrichtung Hardstyle & Hardcore, da meine Freunde das hören. Ich mag es auch, jedoch bin ich der Techno-Liebhaber :D . Der erste Abend verlief super und ich hatte morgens um 5 Uhr auf dem Weg zum Campingplatz soooooo Glück!! Ich habe eine Festivalkarte auf dem Boden gefunden! Ah das war eine Nacht!

SAMSTAG
Nachdem wir wieder bis in die "Puppen" geschlafen hatten, verbrachten wir den Nachmittag trotz dem heißen Wetter zu feiern. Zwar haben wir zwischendurch auch ein paar Stündchen geschlafen, aber der Tag verlief definitiv nicht so schleppend wie gestern. Abends um ca. 11 Uhr kamen wir wieder auf die Pydna in der Hoffnung, dass der Abend noch besser als der vorherige wird. Kurz vorm Eingang habe ich meine gefundene Karte von gestern Abend für 40 Euro verkauft.Die Erwartungen blieben aus...leider. Die Acts waren echt nicht so gut..die Musik teilweise langweilig. Ich war echt enttäuscht! Das einzige,was die Stimmung ein wenig aufgelockert hat war das Feuerwerk, welches um 1:20 Uhr in der Nacht angefangen hat. Zu manchen Acts habe ich Bilder, ebenfalls zur Aufteilung der Stages/Lichteffekte etc. schaut sie euch mal an! :)

BILDERGALERIE

(Century Circus - Felix Kröcher)

(Mainstage)

(alle warten auf das Feuerwerk & die Berge waren voll mit Leute)

(Mainstage)

(Open Air Floor-Lasershow)

(man konnte hier echt Bungee springen)

(Feuerwerk ♥♥♥)

Videos konnte ich leider nicht hochladen, ich probiere es bald nochmal ! :)
xoxo xLisaaaaaaaaar



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen